h&p unternehmensgruppe
 

Pädagogik mit Weitblick

 

Theodor Boomgaarden

Geschäftsführer

Diesem Motto hat sich der Jugendhilfeträger h&p Sachsen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gemeinnützige GmbH verschrieben.
Betrachten  wir die heutigen Lebensbedingungen der Kinder und Jugendlichen, fällt auf, in welch rasantem Wandel deren Lebenswelt sich befinden. Gesellschaftliche Realitäten ändern sich rasch, die Folgen von Globalisierung und Digitalisierung fordern vor allem von den jungen Menschen mehr Flexibilität und Mobilität. Junge Menschen fühlen sich in virtuellen Welten zunehmend „zuhause“, kommerzielle Freizeitangebote verdrängen traditionelle Angebote der Vereine, Kommunikationsformen verändern und entwickeln sich permanent. „to be a digital native“ ist eine entscheidende Voraussetzung für Erfolg in Schule, Beruf und im privaten Bereich.

Zu den Lebensbedingungen und  den Erfahrungen junger Menschen gehört auch die Tatsache, dass  die Möglichkeiten und Chancen weiter auseinanderdriften.  Einkommen und Status der Eltern beeinflussen zunehmend deren Bildungsgänge und die Nutzung technischer Entwicklung.

Veränderungen werden von uns nicht per se negativ bewertet, wir nehmen diese wahr und versuchen sie in die pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu integrieren. Herkunftsbedingte Benachteiligungen versuchen wir zu kompensieren.

Wir wissen, dass die Zahl der als „schwierig“ bezeichneten Kinder und Jugendlichen zunimmt, genauso wie die Zahl der Kinder, die in sehr schwierigen oder auch unzumutbaren Verhältnissen aufwachsen. Und wir wissen von vielen Pädagogen und Pädagoginnen, dass sie diese Kinder und Jugendlichen häufig nicht mehr erreichen, sie erleben oftmals Verweigerungshaltungen. Der für eine sinnvolle pädagogische Betreuung und Begleitung notwendige Aufbau einer tragfähigen und verlässlichen Beziehung erscheint mehr denn je als ein wesentlicher Schlüssel zu einer zukunftsorientierten Pädagogik. In unseren pädagogischen Angeboten wie z.B. der Lebensgemeinschaft in einer Erziehungsstelle wird die Beziehungsarbeit als Gradmesser einer erfolgreichen Pädagogik gelebt und weiterentwickelt. Die h&p Sachsen Kinder-, Jugend-, Familienhilfe gemeinnützige GmbH versucht mit ihrem Leitbild und ihren daraus abgeleiteten konzeptionellen Überlegungen, entsprechende Konzepte für eine Pädagogik der Inklusion und des Miteinanders zu entwickeln.

Wir sehen aber auch, dass ein Angebot nicht alle Themen und Fragen, die uns gestellt werden, beantworten kann. Deshalb wird das familienorientierte Betreuungsangebot ergänzt durch flexible Hilfen, die in verschiedenen Betreuungsformen angeboten werden. Stationäre, teilstationäre und ambulante Hilfen, nicht voneinander abgegrenzt, ermöglichen es uns, auch scheinbar versperrte Wege zu gehen.

Unsere Konzepte und Angebote entstehen und leben durch die Kompetenzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, einem Mix aus Erfahrungen und frischen Ideen und einer Vielfalt an Methoden. Damit möchten wir die Jugendhilfelandschaft bereichern und die Lebenswelt junger Menschen verändern und gestalten.

Um diese methodische und strukturelle Diversität synergetisch zu nutzen, werden künftig alle Angebote der haug&partner unternehmensgruppe in Dresden und Umgebung in der h&p Sachsen Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gemeinnützige GmbH zusammengefasst.

Pädagogik mit Weitblick – bedeutet also für uns, Kindern und Jugendlichen ein pädagogisches Angebot zu unterbreiten, das sie in ihrer je eigenen Entwicklung fördert. Pädagogik mit Weitblick – bedeutet für uns eben auch, dass wir uns inhaltlich, organisatorisch und personell immer wieder in die in die Lage versetzen, sich verändernde Bedingungen und Herausforderungen  berücksichtigen zu können. Das nennen wir Jugendhilfe mit Werkstattcharakter.

 

Ihre Kontaktdaten









* markiert benötigte Angaben

Individualangaben

Krisenfall:

JaNein

Betreuungsart:

stationärambulant


Empfehlung(en) bisher:

janein

Ihre Nachricht